30 Jahre Systemair Deutschland. Feiern Sie mit uns!

Herzlich Willkommen!

Stöbern Sie mit uns durch 30 spannende Jahre bei Systemair in Boxberg. Unsere Jubiläumsseite ist ein lebendiges Album voller Meilensteine und Geschichten, das wir regelmäßig erweitern. Öfter vorbei schauen lohnt sich – es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

SAVE THE DATE

Wir feiern Tag der offenen Tür

Wann? Am 22. September 2024 ist es soweit.

Erleben Sie erstmals einen Tag der offenen Tür bei Systemair in Boxberg. Sie erwartet ein Tag voller spannender Firmenführungen, exklusiver Einblicke hinter die Kulissen unserer Produktionsstätte und einem umfangreichen Rahmenprogramm.


Wir feiern gleich zweimal

2024 haben wir sogar doppelten Grund zu Feiern, denn auch die Systemair-Gruppe hat einen runden Geburtstag. Der Konzern kann bereits auf 50 erfolgreiche Jahre zurückblicken.


Wie alles begann...

Eine Zeitreise durch die letzten 30 Jahre

1994

Die LTi Lüftungstechnik GmbH wird gegründet. Zu Beginn sind 3 Mitarbeitende angestellt. Im Oktober beginnt der Geschäftsbetrieb in einer kleinen 80 Wohnung in Ingelfingen, daher auch der Name: Lüftungstechnik Ingelfingen – L T i. Unser erster Jahresumsatz beläuft sich auf die stattliche Summe von 376.067,28 DM (3 Monate, Okt-Dez).

1995

Wir sind das erste Mal Aussteller auf der internationalen Messe ISH in Frankfurt am Main. Außerdem werden weitere Mitarbeitende eingestellt, sodass das Team auf 8 Personen anwächst. Zum Rohrventilator RVK gesellt sich der DVC-Dachventilator im Produktsortiment dazu. Ebenso wird das erste Vertriebsbüro in Berlin gegründet.

1996

Wir ziehen in unseren jetzigen Standort nach Boxberg-Windischbuch und erwerben ein bestehendes Gebäude mit Halle. Das Industriegebiet ist damals noch am Entstehen. Zwischenzeitlich sind 21 Mitarbeitende angestellt. Zudem nehmen wir in diesem Jahr an der ersten Auslandsmesse, der Monstra Convegno in Mailand, teil. Dies hat eine sehr große Bedeutung für unser noch junges Unternehmen.

1997

Die Messe ISH ist ein großes Event für die damalige LTi. Der Messestand hat, im Vergleich zu 1994, schon eine gewisse Größe, das Produkt-Sortiment ist bereits sehr umfangreich. Wir haben mittlerweile Vertriebsbüros in Berlin, Bremen und am Kaiserstuhl. Jetzt geht es auch international rapide aufwärts.

1998

Eine gemeinsame Erfolgsgeschichte beginnt: LTi wird durch die Firma LHG Kanalfläkt AB aus Schweden (heute Systemair AB) übernommen. Die LHG Kanalfläkt AB besteht bereits seit 1974, deshalb feiern wir im Jahr 2024 nicht nur 30 Jahre Systemair Deutschland sondern sogar 50 Jahre Systemair weltweit.

1999

Im Februar findet die Umfirmierung von LTi zu Systemair statt. Im März tritt das kleine Unternehmen erstmals auf der Messe ISH unter dem Namen Systemair auf.

2001

Wir erreichen einen Umsatz von etwa 14 Millionen Euro und beschäftigen nun schon 78 Mitarbeiter. Um mehr Platz zu schaffen, wird eine weitere 5.400 m² große Halle mit Produktions- und Lagerfläche sowie eine Kantine und Büroräume angebaut.

2004

Das Wachstum der Systemair GmbH ist nicht zu stoppen. Im Jahr 2004 sind bereits nahezu 100 Mitarbeiter in Windischbuch beschäftigt, der Umsatz beträgt etwa 25 Millionen Euro und die Betriebsfläche beläuft sich auf rund 10.100 m². Zudem wurde der deutsche Türluftschleierhersteller Gelu übernommen.

2006

Der Firmengründer und damaliger CEO Gerald Engström erhält in diesem Jahr die begehrte Auszeichnung "Entrepreneur of the Year". Gleichzeitig markiert der symbolische Spatenstich den Beginn eines neuen Projekts – den Bau unserer dritten Halle, um mehr Raum für Verpackung, Versand und einen Teil unserer Lagerfläche zu schaffen.

2007

Durch die Fertigstellung der neuen Halle wird unsere Produktions- und Lagerfläche auf großzügige 16.000 m² erweitert. Wir haben Zertifizierungen für unser Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001:2018 und DIN EN 13980:2003 erhalten und erfüllen die Anforderungen der ATEX-Richtlinie 94/9/EG für die Herstellung explosionsgeschützter Ventilatoren.

2009

Im Jahr 2009 erlebte unser Unternehmen ein signifikantes Wachstum, das sich in der Vergrößerung unserer Belegschaft widerspiegelte. Die Mitarbeiterzahl stieg auf 190 Mitarbeitende an, was unsere wachsende Präsenz und unseren anhaltenden Erfolg unterstreicht. Dieser Zuwachs an Fachkräften half uns, unsere Kapazitäten zu erweitern und besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen.

2013

Unser neues Forschungs- und Entwicklungszentrum wird festlich eingeweiht, das sich über eine Fläche von 2.300 m² erstreckt. Es ist mit vier Luftleistungsprüfständen und Schubprüfständen für Garagen- und Tunnelanwendungen ausgestattet, ermöglicht Tests von Ventilatoren bis zu einem Durchmesser von 2,5 Meter und bis zu 26,2 Meter Prüfstrecke. Als Teil der Systemair-Gruppe, die über umfangreiche Prüfzentren ebenso in Schweden, Italien und Indien verfügt, stellen wir sicher, dass unsere Produkte intensiv geprüft werden, um höchste Qualität und Leistung zu gewährleisten.

2017

Im Juni 2017 wurde erstmals der Vertrauenspreis der LüKK (ftung-Klima-Kältebranche) durch die cci Dialog GmbH verliehen. Ins Leben gerufen wurde der LüKK-Preis vom Fachinformationsanbieter cci Dialog GmbH anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens.
Systemair wurde mit gleich 2 Awards ausgezeichnet. In der Kategorie „Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung“ erreichte Systemair den 2. Platz, in der Kategorie „Systeme zur Küchenlüftung“ einen hervorragenden 3. Platz.

Am 18. September 2017 fand der symbolische Spatenstich für den Neubau des Bürogebäudes statt. Durch den Neubau wird eine Nutzfläche von 1.918 m2 geschaffen.

2018

Systemair startete das Projekt „Eigenfertigung“, mit dem Ziel, die Abhängigkeit zu verringern und die Flexibilität bei speziellen Kundenanfragen zu erhöhen. Diese strategische Initiative ermöglichte es uns, schneller auf Marktanforderungen zu reagieren und unsere Produktionsprozesse effizienter zu gestalten.

Im selben Jahr erhielten wir die Dualis-Zertifizierung, die unser überdurchschnittlich hohes Ausbildungsniveau bestätigt und unser Engagement für exzellente Ausbildungsstandards unterstreicht.

Zudem trat Stefan Fischer der Geschäftsführung bei, an der Seite von Kurt Maurer, um die Führungsspitze zu stärken und unsere Wachstumsstrategie weiter voranzutreiben.

2023

Im August wurde mit dem feierlichen ersten Spatenstich der Bau einer neuen Halle bei Systemair eingeleitet. Dieses Ereignis markierte nicht nur den Beginn einer wichtigen Erweiterung unserer Produktionskapazitäten, sondern wurde auch gebührend gefeiert, um diesen Meilenstein zu würdigen.

In einem weiteren Schritt zur Stärkung unserer Nachhaltigkeitsbemühungen haben wir in eine neue Photovoltaikanlage investiert. Diese Anlage besteht aus 1.627 PV-Modulen, die eine Generatoroberfläche von 3.180,8 m² abdecken.

2024 Tag der offenen Tür zum 30-jährigen Jubiläum

22. September, 11:00–17:00 Uhr

Sie erwartet ein Tag voller spannender Firmenführungen, exklusiver Einblicke hinter die Kulissen unserer Produktionsstätte und einem umfangreichen Rahmenprogramm.

Lücken entdeckt?

Diese Seite wird kontinuierlich ergänzt. Besuchen Sie uns regelmäßig, um keine Inhalte zu verpassen.