Systemair

Unsere Meilensteine

 

vor 1990


1974:  Gründung der Systemair-Gruppe durch Gerald Engström und zwei Geschäftspartner in Schweden – zunächst unter dem Namen L.H.G Kanalfläkt AB.
 

1990 – 2000


1992:  Erweiterung des Produktportfolios der Systemair-Gruppe um die Produktgruppe Luftschleier.

1994:  Gründung der LTi Lüftungstechnik.

1998/99:  Übernahme der LTi Lüftungstechnik durch die schwedische Systemair-Gruppe und Umfirmierung zur Systemair GmbH.

 

2000 – 2010


2001:  Bau einer 5.400 m² großen Fertigungshalle. Der Standort Boxberg-Windischbuch wird Distributionszentrum für Zentral- und Südeuropa.

2005:  Ernst & Young wählt den Systemair Vorstandvorsitzenden Gerald Engström zum Unternehmer des Jahres in Schweden.

2006:  Erneute Erweiterung um abermals 5.400 m² Produktions- und Lagerfläche, die Gesamtfläche wächst auf 16.000 m².

2007:  Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN ISO 9001:2018 sowie nach DIN EN 13980:2003; ATEX Richtline 94/9/EG für die Produktion explosionsgeschützter Ventilatoren.

 

2010 – heute


2012:  Erweiterung des Produktportfolios um Kälte- und Klimasysteme.

2013:  Einweihung des neuen 2.300 m² großen F&E-Zentrums in Boxberg-Windischbuch. Realisiert werden Messungen von Ventilatoren bis 600.000 m³/h.

2014:  Übernahme der Menerga GmbH, einem führenden Hersteller von Lüftungs- und Klimatisierungslösungen für Schwimmbäder und Komfortlüftung.

2015:  Roland Kasper wird CEO der Systemair-Gruppe. Gerald Engström wird zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.

2018:  Stefan Fischer wird, neben Kurt Maurer und Roland Kasper, in die Geschäftsführung der Systemair GmbH berufen.

2019: Fertigstellung und Bezug eines neuen Büro- und Kantinengebäudes in Boxberg-Windischbuch.

 

Weitere Meilensteine der Systemair-Gruppe finden Sie auf unserer Konzern-Webseite.

Folgen Sie uns in unseren
sozialen Netzwerken
Feedback