Systemair

Maersk Tower

Kopenhagen, Dänemark

Das Panum-Gebäude in Kopenhagen - Teil der Fakultät für Gesundheit und medizinische Wissenschaften der Universität Kopenhagen - wurde um den 15 stöckigen Maersk Turm erweitert. Dieser wird Treffpunkt für die Forschung und Lehre der Fakultät sein und soll die Universität für, die weltbesten Forscher und Studenten attraktiv machen.

Für das Projekt lieferte Systemair 31 Lüftungsgeräte für eine Gesamtluftmenge von 500 000 m³/h. Bei der Auswahl der Lüftungsgeräte wurden hohe Anforderungen an den Energieverbrauch der Anlagen gestellt, da das gesamte Gebäude die dänische Bauverordnung 2015 erfüllen muss. Im Mearsk Tower sind die nun die energieeffizientesten Labore Dänemarks unergebracht.

Die Architekten von C.F. Møller erhielt 2010 für den Masterplan den ersten Preis beim internationalen Architekturwettbewerb. Der Bau des neuen Wahrzeichens für die medizinische Wissenschaft wurde durch eine Kooperation mit dem dänischen Staat und durch eine großzügige Spende der A.P. Møller Stiftung ermöglicht. Eigentümer sind die Universität Kopenhagen und die dänische Bau- und Immobilienagentur.

Folgen Sie uns in unseren
sozialen Netzwerken
Feedback