Log in

An error occured while logging in. Please try again later. ×
Anmeldung fehlgeschlagen

Konto beantragen

Um unser Online-Angebot nutzen zu können, müssen Sie Kunde der Systemair GmbH sein. Sind Sie bereits Kunde, können Sie sich kostenlos registrieren und ein Konto anlegen. Nur für gewerbliche Kunden.

Möchten Sie Kunde werden und von unserer großen Produktpalette profitieren? >> Registrieren Sie sich jetzt.

Differenzdrucksystem für Treppenhäuser

Die Systemlösung für Treppenhäuser

Nicht nur für flüchtende Personen stellen Rauchgase die größte Bedrohung im Brandfall dar. Sie gefährden und behindern auch die Rettungskräfte. Elektronisch geregelte Überdruckanlagen bedeuten daher eine neue Dimension im Brandschutz.

Durch das betätigen eines einfachen Schalters kann die Feuerwehr die Zuluftventilatoren mit maximaler Förderleistung laufen lassen und so den Einsatz mobiler Lüfter begrenzen oder sogar ganz darauf verzichten. Damit unterstützen elektronische Überdrucksysteme nicht nur die Eigenrettung, sondern bieten auch bei hohen Brandtemperaturen den Wehrkräften zusätzlichen Schutz vor Rauchgasen. Außerdem sorgen sie für freie Sicht und ermöglichen insgesamt den schnelleren Vorstoß zum Brandherd.

 

Die Vorteile elektronischer Überdruckbelüftung

  1. Schnellere Eigenrettung:  Sicherheitstreppenhäuser sind auch dann zu empfehlen, wenn andere Vorkehrungen für Flucht- und Rettungswege zugelassen sind. Denn über rauchfreie Treppenhäuser können in kurzer Zeit viele Menschen evakuiert werden, ohne dass Panik entsteht.
  2. Schnellere Fremdrettung:  Bei den elektronischen Überdrucksystemen von Systemair kann mit einem „Feuerwehrschalter“ die Luftzufuhr auf maximale Förderleistung erhöht werden. So wird der Rauch effektiv zurückgedrängt und gezielt abgeleitet. Der Überdruck im Treppenhaus wird erhöht und erübrigt in den meisten Fällen den Einsatz mobiler Lüfter der Feuerwehr. Dies spart der Feuerwehr Zeit, welche sie für die Rettung von Personen verwenden kann.
  3. Reduzierte Baukosten:  Durchbrüche für Luftauslässe sind nicht erforderlich. Abströmklappen und zusätzliche Wetterschutzeinrichtungen entfallen im Normalfall.

Erfahren Sie hier mehr über die Systemair Differenzdrucksysteme >>>

 

×
×
×
×
×
×
×