Systemair

Meilensteine der Systemair

 

vor 1990


1974:  Gründung der Systemair-Gruppe durch Gerald Engström und zwei Geschäftspartner in Schweden – zunächst unter dem Namen L.H.G Kanalfläkt AB.
 

1990 – 2000


1992:  Erweiterung des Produktportfolios der Systemair-Gruppe um die Produktgruppe Luftschleier. Übernahme der Frico International.

1995:  Übernahme der Systemair Enviroment Air in Kanada, Hersteller von Wärmeübertragern.

1997:  Die Firma SCIE Systemair, die bis zu diesem Zeitpunkt die Handelsvertretung in Frankreich war, wir erworben. Dieser Name wurde später für die gesamte Firmengruppe übernommen.

1998:  Übernahme der Firma Europair und der deutschen Firma LTi Lüftungstechnik in Windischbuch. Das Unternehmen wurde Produktions- und Distributionszentrum der Systemair-Gruppe. Systemair Deutschland produziert und vertreibt Ventilatoren und Lüftungsgeräte für das In- und Ausland.

 

2000 – 2010


2000:  Ein neues Vertriebszentrum in Skinnskatterberg wird gebaut. Übernahme der Danvent in Dänemark.

2001:  Übernahme von VEAB Heat Tech in Hässleholm, einem führenden Hersteller von Heizregistern und Heizlüftern.

2005:  Ernst & Young wählt den Systemair Vorstandvorsitzenden Gerald Engström zum Unternehmer des Jahres in Schweden.

2007: Systemair wird mit dem „Major Export Award“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird alljährlich von der schwedischen Handelskammer an ein schwedisches Unternehmen verliehen, das große Exporterfolge nachweisen kann. Maßgebliche Kriterien sind hierbei kontinuierliches Wachstum und eine gute Ertragslage.

 

2010 – heute


2012:  Erweiterung des Produktportfolios um Kälte- und Klimasysteme.

2013:  Erwerb der Holland Heating, Hersteller von Lüftungsgeräten, Erwerb der Firma Change Air in Kanada und Erwerb von 90% der Anteile an der Firma HSK in der Türkei.

2014:  Erwerb der Firma Airwell in Frankreich und Übernahme der Menerga GmbH in Deutschland, einem führenden Hersteller von Lüftungs- und Klimatisierungslösungen für Schwimmbäder und Komfortlüftung.

2015:  Roland Kasper wird CEO der Systemair-Gruppe. Gerald Engström wird zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.

2019: Die Systemair Gruppe zählt mittlerweile 65 Niederlassungen in 50 verschiedenen Ländern und hat insgesamt ca. 6'200 Angestellte.

Weitere Meilensteine der Systemair-Gruppe finden Sie auf unserer Konzern-Webseite.

Follow us on our social channels
Feedback