Systemair

Systemair – Ihr zuverlässiger Partner für Data Center Cooling

Der Bereich Data Center / Rechenzentrum wächst zunehmend und die Anforderung an schnelle Netzwerkverbindungen und höhere Nutzungszeiten ist Teil unserer Industrie und unserer Gesellschaft. Das Angebot an Plattformen, die nicht auf lokalen Rechnern installiert sind (Cloud Computing), wächst stündlich und somit werden immer größere Online-Speicher und höhere Serverkapazitäten benötigt.

 

Um das Data Center zu betreiben, sind eine sensible Klimatisierung (Temperatur und Feuchte) und eine stabile, unterbrechungsfreie Stromversorgung notwendig. Andere Einrichtungen wie Verkabelung, Brandmelde- und Löschsysteme, etc. runden die Sicherheit der Rechenzentren und damit eine zuverlässige Datenverfügbarkeit ab. Es ist wichtig, dieses Konzept gesamtheitlich zu betrachten, um die Bedeutung der Energieeinsparung in diesem Bereich zu verstehen.

Der enorme Anstieg an Internet-Nutzern im privaten und gewerblichen Bereich führt dazu, dass Rechenzentren größer werden und eine höhere Energiedichte pro m² aufweisen. Heutzutage ist der Einsatz eines energieeffizienten Kühlsystems ein wichtiger Punkt, da sich Einsparungen bei den Energiekosten weitgehend auf die Profitabilität des Rechenzentrums auswirken.

Die Systemair-Gruppe, der Weltmarktführer für Kühl- und Lüftungssysteme, ermöglicht wirtschaftlich nachhaltige Lösungen mit einer geringen Umweltbelastung

Lüftungsgeräte für direkte freie Kühlung in Rechenzentren

Systemair DV-DFC Geräte sind speziell für Rechenzentren, sowohl für Außen- als auch für Innenaufstellung, konzipiert. Alle Geräte sind in Modularbauweise hergestellt, einfach zu installieren und zu warten.

 

 

Die Geräte werden immer inklusive Reglung ausgeliefert, und jedes Gerät wird in unserem Werk zur Funktionsprüfung in Betrieb genommen.


Hohe Qualität gewährleisten und Kosten einsparen!

Die Kühlung nimmt den größten Teil der Gesamtkosten in einem Rechenzentrum ein. Höhere Kapazitäten und höhere Energiedichte ergeben einen erhöhten Bedarf an energieeffizienter Kühlung.

 

Die energieeffizientesten Rechenzentren setzen Produkte und innovative Techniken ein, die den Energieverbrauch erheblich reduzieren und dabei einen geringen CO2-Fußabdruck hinterlassen. Neue Gesetze und Richtlinien wie F-Gas, Ecodesign und Ashrae sind die treibenden Kräfte für neue Kühllösungen.

Die Industrie hat sich bisher auf PUE (Power Usage Effectiveness), als die führende Metrik für Energieeffizienz, eingestellt. Mittlerweile werden mehr und mehr auch andere Metriken, wie TCO (Total Cost of Ownership), WUE (Water-Use Efficiency), CUE (Carbon Usage Effectiveness) und ERE (Energy Re-use Effectiveness) mit einbezogen.

Mit der Verabschiedung des Kyoto-Protokolls verpflichtet sich die Europäische Union zu einer Reduktion von mindestens 20% der CO2-Emissionen bis zum Jahr 2020.

Im Jahr 2009 wurde die ErP-Richtlinie (Energy related Products Directive) unterzeichnet. Diese Richtlinie ist in der EU verpflichtend. Diese Anforderung betrifft auch die Hersteller von Produkten für Lüftungs- und Klimatechnik. Die ErP-Richtlinie gilt für Produkte, die im Europäischen Wirtschaftsraum produziert werden sowie für diejenigen, die aus anderen Ländern importiert werden. Produkte außerhalb der EU fallen nicht unter diese Richtlinie.

 

Energie sparen und Betriebskosten senken!

Weltweit stehen unsere kompetenten, erfahrenen Ingenieure und unsere vertriebsunterstützenden Teams Ihnen zur Seite.

Vertrauen Sie Systemair als Ihren Partner bei der Findung von HLK-Lösungen und Produkten für supereffiziente Rechenzentren in allen klimatischen Regionen.

Follow us on our social channels
Feedback